« Zurück

Zahnchirurgie

 

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

Weisheitszähne

Weisheitszähne kommen - wenn überhaupt - meistens erst nach dem 18. Lebensjahr zum Vorschein. Diese am weitesten hinten liegenden Backenzähne, die so genannten Achter, sind Überreste aus der menschlichen Entwicklungsgeschichte und zum Beißen und Kauen nicht mehr von Bedeutung. Bei den wenigsten Menschen ordnen sie sich problemlos in die bestehende Zahnreihe ein. 


Wurzelspitzenresektion

Bei der Wurzelbehandlung (Endodontie) kommt es darauf an, dass die Wurzelkanäle vollständig freigelegt, desinfiziert und versiegelt werden. Wenn doch Bakterien im Wurzelkanal verbleiben, kann die Entzündung erneut ausbrechen und das umliegende Knochengewebe gefährden. Es kann dann eine chirurgische Entfernung der Wurzelspitze (Wurzelspitzenresektion) nötig werden.


« Zurück

©2019 Praxeninformationsseiten | Impressum