Dr. med. Tobias Wilck

ist seit 2004 Facharzt für MKG-Chirurgie. Nach dem Studium der Humanmedizin in seiner Heimatstadt Hamburg sammelte er Auslandserfahrungen in Kingston (Jamaika) und Wien, bevor er in Hamburg und Tübingen Zahnmedizin studierte. Dort arbeitete er zudem als Weiterbildungsassistent.

Seine Facharztweiterbildungen absolvierte er in Hamburg und Tübingen sowie in Krefeld-Uerdingen, wo er zuletzt als Funktionsoberarzt arbeitete.

Oralchirurgen oder Zahnärzte mit Schwerpunkt
in Hamburg auf jameda

Vita

1967 geb. in Hamburg
1991 - 1997 Humanmedizinstudium an der Universität Hamburg
AIP und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Nordwestdeutschen Kieferklinik, Hamburg (Ärztlicher Direktor: Professor Dr. Dr. R. Schmelzle)
Promotion zum Doktor der Medizin
1999 - 2002 Studium der Zahnmedizin an der Universität Hamburg und Tübingen
Weiterbildungsassistent an der Universität Tübingen (Ärztlicher Direktor: Professor Dr. Dr. S. Reinert)
Facharztweiterbildung St. Josefshospital in Krefeld-Uerdingen (Ärztlicher Direktor: Professor Dr. Dr. H.G. Bull)
2004 Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie Funktionsoberarzt in der Abteilung für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie in Krefeld-Uerdingen
Auslandsaufenthalte
Traumatologie, Allgemeinchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe an der University of Kingston, Jamaica
Herz-, Thoraxchirurgie, Universität Wien (AKH)
2006 Zertifizierung für Plastisch-ästhetische Operation
2008 Zertifizierung für die Implantologie
2010
2011
2012
Humanitäre Einsätze in Vietnam (Universität Hanoi) Versorgung von Gesichtsversehrten Kindern, vornehmlich Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V. (DGMKG).